Wie man E-Mails weiterleiten kann

Mittlerweile enthalten alle wichtigen E-Mail-Clients und die weltweit am häufigsten verwendeten Web-Mail-Dienste ein System von Filtern und Regeln, mit dem du automatisch Nachrichten weiterleiten kannst, die bestimmte Kriterien erfüllen (z. B. von einem bestimmten Absender oder Include stammen, ein bestimmtes Wort im Betreff enthalten, usw.) Wie wäre es wenn ich dir zeigen kann wie man diese automatisch weiterleiten kann?

Wenn du erfahren möchtest, wie du eine E-Mail automatisch weiterleitest und Microsoft Outlook 2007/2010 verwendest, musst du nur den Ordner „Posteingang“ in der linken Seitenleiste des Programms auswählen und auf die Schaltfläche „Regeln“ (rechts oben) klicken. Gehe dann auf den Befehl Regel erstellen im angezeigten Menü. Klicke in dem sich öffnenden Fenster auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen und folge dem Assistenten, der dir vorgeschlagen wurde, um die automatische Weiterleitungsregel für die gewünschten E-Mail-Nachrichten festzulegen.

Im ersten Bildschirm musst du dann das Häkchen neben den Punkt Gesendet von (wenn du alle von einer bestimmten Person empfangenen E-Mails weiterleiten möchtest) oder an bestimmte Wörter im Objekt der Nachricht setzt (um die Nachrichten, die bestimmte Wörter enthalten, weiterzuleiten). Klicke auf den blauen Eintrag am unteren Rand des Fensters, um die Adresse des Absenders oder die Wörter des Objekts anzugeben, die als Regel verwendet werden sollen. Du musst dann auf Weiter klicken, das Häkchen setzen um die Nachricht an Benutzer oder öffentliche Gruppen weiterzuleiten, auf den blauen Eintrag unten klicken, um den Empfänger für die Weiterleitung der Nachrichten festzulegen und auf Fertigstellen klicken, um die Erstellung der Regel abzuschließen. Die E-Mail-Adresse des Empfängers muss im Outlook-Adressbuch enthalten sein.

Um eine E-Mail automatisch mit Thunderbird zu senden, wähle im Menü Extras des Programms den Eintrag Filter. In dem sich öffnenden Fenster klicke auf die Schaltfläche Neu und lege einen neuen Filter fest, der die Absenderanforderungsbedingung (wenn du alle von einer bestimmten Person empfangenen E-Mails weiterleiten möchtest) oder Objekt (zum Weiterleiten der Nachrichten mit bestimmten Wörtern im Betreff). Gebe die E-Mail-Adresse des Absenders oder den Text des Objekts im angrenzenden Textfeld an und führe eine Aktion aus. Sende die Nachricht weiter, indem du die E-Mail-Adresse des Empfängers im angrenzenden Textfeld angibst. Klicke dann auf OK, um die Einstellungen zu speichern und fertig, das wars!

Um schließlich eine E-Mail automatisch mit Gmail weiterzuleiten oder eine E-Mail zu wählen, die du automatisch weiterleiten möchtest (z. B. vom Absender „x“), klicke auf die Schaltfläche Mehr und wähle die Nachrichten filtern aus dem angezeigten Menü aus. Wähle im Feld unter der Suchleiste der E-Mail die Option Weiterleiten, wähle dann die E-Mail-Adresse aus, an die weitergeleitet werden soll und klicke auf die Schaltfläche Filter erstellen, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn du noch keine Weiterleitungsadresse festgelegt hast, musst du auf die Option zum Hinzufügen der Weiterleitungsadresse klicken und die E-Mail-Adresse eingeben, auf der die Nachrichten weitergeleitet werden sollen, indem du auf Eine Weiterleitungsadresse hinzufügen klickst. Die Adresse muss durch einen Bestätigungscode verifiziert werden, der in der angegebenen Mailbox empfangen wird.

Werbeanzeigen