Die besten externen Festplatten

Haben Sie ein Notebook mit einem SSD-Laufwerk mit niedriger Kapazität gekauft und suchen jetzt nach einer externen Festplatte, auf der Sie alle Dateien speichern können, die Sie aus dem Internet heruntergeladen haben? Benötigen Sie eine große und zuverlässige Festplatte, um Ihren PC zu sichern? Also lassen Sie mich Ihnen einige „Tipps“ geben, wie Sie den richtigen Datensatz basierend auf Ihren Bedürfnissen auswählen können.

Ich versichere Ihnen, dass Sie keine Experten, Techniker oder Computer-Freak sein müssen, um falsche Einkäufe zu vermeiden, nur eine Prise Aufmerksamkeit. Oder vielmehr: Untersuchen Sie alle Funktionen von Festplatten auf dem Markt sorgfältig und schränken Sie den Kreis auf diejenigen ein, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten: Wir werden gemeinsam arbeiten. Es wird ein paar Minuten dauern, du wirst sehen.

Externe Festplatten haben viele Besonderheiten, und alle müssen berücksichtigt werden: die Kapazität (dh. der Platz für Daten), die Größe, die Geschwindigkeit der Rotation, die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung, die Art der Stromversorgung und sogar Wetterbeständigkeit. Folgen Sie dem Rat, den ich Ihnen geben werde, lesen Sie die wenigen Zeilen der Einführung über die Welt der Festplatten, die Sie unten finden, und ich garantiere Ihnen, dass Sie wissen werden, wie Sie die Festplatte wählen, die Ihren Anforderungen entspricht.

Wie wähle ich eine externe Festplatte?

Hier sind die wichtigsten Funktionen, die Sie vor dem Kauf einer externen Festplatte beachten sollten. Die meisten von ihnen sind sehr einfach zu verstehen und erfordern kein besonderes Fachwissen. Kurz gesagt, Sie müssen kein Technologieexperte sein, um einen guten Kauf zu tätigen, aber es ist wichtig, die Bedeutung einiger Begriffe und die Unterschiede zwischen einigen Arten von Datenträgern und anderen zu kennen.


Größe, Leistung und Schreibgeschwindigkeit

Wenn Sie kompakte und leichte Laufwerke benötigen, die Sie mitnehmen können, entscheiden Sie sich für die selbstangetriebenen 2,5-Zoll-Festplatten, die einfach funktionieren, indem Sie sie über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer (oder einem anderen Gerät) verbinden.

Hard disk esterni

Wenn Sie keine großen Mobilitätsbedürfnisse haben, können Sie sich für 3,5 „-Disks entscheiden, die größer als 2,5“ sind, schwerer und oft eine separate Stromversorgung haben (dh. sie müssen mit Strom versorgt werden). Auf der anderen Seite haben sie eine allgemein höhere Rotationsgeschwindigkeit (7.200 U / min gegenüber 5.400 U / min von 2,5 „Scheiben) und sind im Durchschnitt billiger. Eine höhere Rotationsgeschwindigkeit, wie leicht verständlich, bedeutet eine höhere Geschwindigkeit beim Zugreifen auf Daten auf der Platte.

Konnektivität und Datenübertragungsgeschwindigkeit

Die meisten tragbaren Festplatten auf dem Markt basieren auf dem USB 3.0-Standard, der eine theoretische Datenübertragungsrate von bis zu 5 Gbit / s (625 MB pro Sekunde real) gewährleistet.

Der USB 3.0-Standard ist eine Weiterentwicklung von USB 2.0 und ist abwärtskompatibel zu letzterem. Dies bedeutet, dass eine Festplatte, die auf der USB 3.0-Technologie basiert, problemlos auf einem Computer mit USB 2.0-Anschlüssen funktionieren kann, die Datenübertragungsrate jedoch an den Grenzen der USB 2.0-Technologie (theoretisch 480 Mbps) endet und erreicht nicht die maximale Leistung, die die USB 3.0-Technologie zulässt.

Hard disk esterni

Darüber hinaus gibt es den USB 3.1 Standard, der durch das Engagement vieler Hardwarehersteller, die ihn in Notebooks, Festplatten, SSDs und anderen Geräten implementieren, immer beliebter wird. Die USB 3.1 Technologie ist eine Weiterentwicklung von USB 3.0 und USB 2.0 und wird in zwei Versionen abgelehnt: Die erste Generation, die eine theoretische Datenübertragungsrate von bis zu 5 Gbps (als USB 3.0 genannt) gewährleistet und die zweite Generation, die stattdessen eine theoretische Datenübertragungsrate von bis zu 10 Gbit / s (1250 MB pro Sekunde real) gewährleistet. Es ist abwärtskompatibel zu früheren Standards, aber Vorsicht, da es oft mit der Verwendung von USB-Typ-C-Anschlüssen verbunden ist.

USB-Typ-C-Anschlüsse sind kompakter als Standard-USB-Anschlüsse, sie können in beide Richtungen „eingefädelt“ werden und sind daher nicht mit herkömmlichen USB-Anschlüssen (Typ A) kompatibel. Um sie verwenden zu können, müssen Sie einen Computer mit USB-Typ-C-Ports haben oder Adapter kaufen, die die Standard-USB-Ports in USB-Typ-C-Ports umwandeln können.

Es ist jedoch klar, dass USB 3.1 und USB Type-C nicht unbedingt miteinander verbunden sind. USB 3.1 ist die Geschwindigkeitsklasse, die die Leistung der tragbaren Festplatte angibt. USB Typ C ist der Typ des Anschlusses, mit dem der Computer an den Computer oder andere Geräte angeschlossen wird. Es gibt auch USB 3.1-Geräte, die den klassischen USB-Typ-A-Anschluss verwenden (was wir als Standard-USB-Anschluss kennen).

Hard disk esterni

Ein weiterer zu berücksichtigender Standard ist der Thunderbolt, der derzeit jedoch nicht weit verbreitet ist und fast ausschließlich auf Apple Computern zu finden ist. Die Thunderbolt Technologie hat sich bis zur dritten Generation entwickelt, und jede Generation unterstützt eine andere Datenübertragungsrate: die Thunderbolt 1 erreicht bis zu 10 Gbps, Thunderbolt 2 bis zu 20 Gbps und den Thunderbolt 3 bis zu 40 Gbps. Eine weitere wichtige Sache zu beachten ist, dass wenn man Thunderbolt-Geräte verwenden möchtet, muss man auch einen Computer mit einem Thunderbolt-Anschluss verwenden, die vom Typ Mini-Display sein können für Thunderbolt 1 und 2 und vom USB-Typ-C für Thunderbolt 3.

OK, aber welche Art von Festplatte sollten Sie wählen? Derzeit bleibt die beste Wahl, die mit USB 3.0-Festplatten verbunden ist, die die höchste Kompatibilität mit Computern und Geräten gewährleisten, sehr schnell sind und nicht viel kosten. Wenn Sie dann eine sehr hohe Geschwindigkeit bei der Datenübertragung benötigen und sicher sind, dass Ihr Computer die zweite Generation USB 3.1 und / oder den Thunderbolt unterstützt und Sie bereit sind, ein paar Euro mehr auszugeben, können Sie sich auch für diese neueren Technologien entscheiden. Es ist nutzlos, USB 2.0-Festplatten zu kaufen, die jetzt veraltet sind: Es gibt USB 3.0-Festplatten, die perfekt mit USB 2.0-Ports kompatibel sind, sie kosten nicht viel und können eine viel bessere Leistung garantieren.

Weitere Funktionen, die Sie beachten sollten

Andere Funktionen, die Ihnen bei der Auswahl der Festplatte helfen könnten, die am besten zu Ihren Anforderungen passt, sind der Cache, dh. der Speicher, in dem die Daten vorübergehend gespeichert oder gelesen werden, um das Laden zu beschleunigen (der Wert wird ausgedrückt in MB), zum Zeitpunkt des Zugriffs auf Dateien (die in Millisekunden ausgedrückt werden und sich auf die Rotationsgeschwindigkeit der Festplatte beziehen) und der Temperatur, die von der Festplatte erreicht wird, wenn sie betriebsbereit oder nicht betriebsbereit ist.

Hard disk esterni

Vergessen Sie nicht, den Grad des Widerstandes gegen das Wetter (und den Schock) der Disk, die Sie kaufen werden, zu prüfen, die Garantie auf die letztere und die Software, die vom Hersteller zur Verfügung gestellt wird. Viele tragbare Festplatten verfügen über Software zur Automatisierung der Datensicherung oder zur Verschlüsselung der darin enthaltenen Informationen. Dies ist kein wesentliches Merkmal, aber zum gleichen Preis ist es besser auch eine geeignete Software zu besitzen.

Darüber hinaus unterstützen einige Festplatten hardwarebasierte Verschlüsselung, die Daten ohne externe Software verschlüsselt. Dies ist ein weiteres Merkmal, das nicht von grundlegender Bedeutung ist, aber für diejenigen, die in dieser Hinsicht besondere Bedürfnisse haben, entscheidend sein kann. Bewerten Sie alle diese Funktionen, auch die scheinbar kleinen, und kaufen Sie eine Festplatte, die wirklich für Sie geeignet ist.

Festplatten vs. SSDs

Die meisten externen Festplatten sind mechanisch, aber es gibt auch tragbare SSDs. Wenn Sie noch nie davon gehört haben, sind SSD-Laufwerke Solid-State-Laufwerke, mit denen Sie Daten mit viel höheren Geschwindigkeiten als mechanische Festplatten schreiben und lesen können.

Hard disk esterni

Gegenwärtig kosten SSD-Einheiten viel verglichen mit mechanischen Festplatten. Sie haben auch Schreibgrenzen, die sie nicht besonders geeignet für langfristige Datenspeicherung machen, aber für diejenigen, die spezielle Bedürfnisse haben und eine sehr hohe Datenübertragungsrate benötigen, können sie ernsthaft in Betracht gezogen werden. Ich habe darüber auch in meinem Beitrag darüber gesprochen, welche SSD zu kaufen ist.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Die besten externen Festplatten

  1. Pingback: So übertragen Sie Dateien auf externe Festplatten – TheHunter.online

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.