Wie Airdrop funktioniert

Haben Sie mehrere Apple-Geräte und müssen Sie eine bestimmte Datei schnell zwischen zwei iPhones verschieben? Nun, ich habe eine gute, wirklich ausgezeichnete Nachricht, die ich Ihnen geben kann: Sie können sich auf AirDrop verlassen. Was sagen sie? Haben Sie nicht die geringste Ahnung von dem, was es ist und vor allem wie man es benutzt? Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen! Hier bin ich bereit, Ihnen alle Erläuterungen zu geben, die Sie benötigen, und Sie anhand von Threads zu veranschaulichen und zu signieren, wie AirDrop funktioniert.

Bevor wir anfangen, müssen Sie verstehen, wie AriDrop funktioniert. Kurz gesagt, AirDrop ist ein Tool für iOS und MacOS, mit dem Benutzer mit Apple-Geräten und spezifischen Anforderungen Fotos, Videos, Websites, Standorte und vieles mehr auf sehr einfache Weise zwischen Geräten in der Nähe austauschen können. So übernimmt AirDrop eine Rolle ähnlich der bis vor einigen Jahren in der Mode befindlichen Praxis, das Bluetooth-Modul auf Mobiltelefonen und Computern zu aktivieren und zu nutzen, um Fotos, Bilder und Musik ohne Kabel und verschiedene Komplikationen auszutauschen.

Voraussetzungen für die Verwendung von AirDrop

Um zu verstehen, wie AirDrop arbeitet und Ihnen dienen kann, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass das Gerät in Ihrem Besitz mit diesem Gerät kompatibel ist. Um Inhalte mit AirDrop zu teilen, benötigen Sie ein iPhone, iPad oder iPod Touch mit iOS 7 oder höher oder einen Mac mit OS X Yosemite, MacOS Sierra oder höher. Speziell:

  • MacBook Pro (Ende 2008 oder neuer), mit Ausnahme des 17-Zoll-Modells Ende 2008
  • MacBook Air (Ende 2010 oder neuer)
  • MacBook (Ende 2008 oder neuer), mit Ausnahme des weißen MacBook Ende 2008
  • iMac (Anfang 2009 oder neuer)
  • Mac mini (Mitte 2010 oder neuer)
  • Mac Pro (Anfang 2009 mit AirPort Extreme Karte oder Mitte 2010)
  • iPhone (5 oder neuere Versionen)
  • iPad (4. Generation oder neuere Versionen)
  • iPad mini
  • iPad Pro
  • iPod touch (5. Generation oder neuere Versionen)

Beachten Sie außerdem, dass Sie zum Freigeben von Dateien zwischen einem Mac und einem iPhone, iPad oder iPod touch die folgenden Geräte und Betriebssysteme benötigen:

  • Mac von 2012 oder später (mit Ausnahme von Mac Pro Mitte 2012) mit OS X Yosemite oder höher
  • iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7 oder höher

Wenn Sie einen Mac verwenden, vergewissern Sie sich, dass das Menü Gehe zu den AirDrop-Eintrag auf Ihrem Computer enthalten ist. Drücken Sie dazu einfach oben links in der Menüleiste auf den Eintrag Go attach und prüfen Sie, ob im angezeigten Menü AirDrop angezeigt wird.

Wenn Sie ein iPhone, ein iPad oder einen iPod Touch verwenden, greifen Sie auf das Kontrollzentrum zu, indem Sie von unten nach oben oder von rechts oben nach unten auf dem iPhone X und später auf dem iPad wischen , drücken und halten Sie das Wi-Fi-Symbol und vergewissern Sie sich, dass die AirDrop-Taste vorhanden ist.

https://i1.wp.com/static.giga.de/wp-content/uploads/2017/07/kontrollzentrum-ios-11-an-aus.jpg?resize=910%2C511&ssl=1

Es ist dann notwendig, Wi-Fi und Bluetooth zu aktivieren. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie Inhalte mit Ihren Kontakten teilen möchten, unbedingt auch auf Ihren iCloud-Account zugreifen müssen (wenn Sie sich erinnern, habe ich darüber in meinem Leitfaden zur Verwendung von iCloud gesprochen).

Aktivieren und konfigurieren Sie AirDrop

Wenn Sie wissen, dass Sie AirDrop auf Ihrem Gerät verwenden können, können Sie mit der Aktivierung und Konfiguration dieses Tools fortfahren. Mach dir keine Sorgen, es ist alles sehr einfach.

Wenn Sie einen Mac haben und AirDrop aktivieren und konfigurieren möchten, drücken Sie auf den Eintrag Gehe zu im oberen linken Teil der Menüleiste und drücken Sie dann auf die Voice AirDrop. Sobald dies geschehen ist, wird Ihnen ein Finder-Fenster angezeigt. Wenn Bluetooth und Wi-Fi aktiv sind, können Sie AirDrop sofort verwenden. Wenn Bluetooth oder Wi-Fi deaktiviert sind, wird Ihnen eine Schaltfläche angezeigt, um sie zu aktivieren. In diesem Fall klicken Sie darauf.

https://i0.wp.com/images.ifun.de/wp-content/uploads/2014/10/airdrop-mac.jpg?w=910

Wenn Sie Dateien von Personen erhalten möchten, die nicht in der Kontakte-App enthalten sind, verwenden Sie die Option Erlauben, dass sie am unteren Rand des AirDrop-Fensters finden.

Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden und AirDrop aktivieren und konfigurieren möchten, wischen Sie einfach von unten nach oben auf dem Bildschirm oder von der oberen rechten Seite des Bildschirms nach unten auf iPhone X und höher, und drücken Sie auf dem iPad Wi-Fi-Symbol und tippen Sie auf das AirDrop-Symbol. Wähle aus dem Menü, das geöffnet wird, und wähle dann aus, ob du Gegenstände von jedem oder nur von Personen erhalten möchtest, die in deinen Kontakten enthalten sind.

Alternativ können Sie auf den iOS-Startbildschirm zugreifen, das Einstellungssymbol  drücken, den Eintrag Allgemein und dann AirDrop auswählen und Ihre Auswahl treffen.

Die Wahl der Option, Dateien mit jemandem oder nur mit Ihren Kontakten zu teilen, hängt davon ab, was gerade benötigt wird. Wenn Sie Inhalte mit einer Person teilen möchten, die nicht in der Kontakt-App enthalten ist, drücken Sie die erste Option. Wenn die Person, mit der Sie Inhalte teilen möchten, zwischen Ihren Kontakten liegt, wählen Sie die zweite Option.

Natürlich sollten Sie bedenken, dass die Möglichkeit, Inhalte mit Personen in der Nachbarschaft zu teilen und die Anforderungen von AriDrop zu erfüllen, nicht die maximale Sicherheit und Vertraulichkeit ist. Wenn Sie diese Option wählen, kann tatsächlich jeder auf das zugreifen, was Sie teilen möchten. Daher schlage ich vor, dass Sie diese Option nur verwenden, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Mit AirDrop teilen

An dieser Stelle würde ich sagen, dass Sie, zumindest in den meisten Fällen, viel klarere Ideen haben sollten, wie AirDrop funktioniert. Sie sind dann bereit, Ihre Inhalte mit dieser speziellen Funktion von Apple zu teilen.

https://i1.wp.com/support.apple.com/library/content/dam/edam/applecare/images/de_DE/iOS/ios11-iphone7-photos-share-airdrop.jpg?resize=342%2C699&ssl=1

Wenn Sie einen Mac verwenden, müssen Sie nur das Element oder die Elemente, die Sie freigeben möchten, in das Finder-Fenster mit der Bezeichnung AirDrop, das ich Ihnen in den vorherigen Zeilen erklärt habe, zum Bild des Empfängers ziehen. Drücken Sie dann auf Senden.

Alternativ zum obigen Verfahren können Sie Inhalte auch mit AirDrop auf dem Mac teilen, indem Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, die Sie senden möchten, indem Sie auf das Element Teilen im angezeigten Menü klicken und AirDrop drücken. Wenn Sie eine App verwenden, die AirDrop unterstützt, können Sie auch auf das Teilen-Symbol (das quadratische Symbol mit einem Pfeil nach oben) drücken und dann AirDrop aus dem angezeigten Menü auswählen. Wählen Sie dann einen Empfänger aus dem AirDrop-Blatt und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, können Sie Objekte mit AirDrop senden, indem Sie auf das zu sendende Objekt zugreifen und auf das Freigabesymbol (das Quadrat mit einem Pfeil nach oben) oder das Element Teilen tippen. Wählen Sie dann den Namen des Benutzers oder Apple-Geräts in der Umgebung, mit der Sie interagieren möchten.

Sobald der Austausch begonnen hat, wird der andere Benutzer eine Benachrichtigung mit einer Vorschau auf die Inhalte, die Sie teilen möchten erhalten und annehmen oder ablehnen kann. Wenn der andere Nutzer ein iOS-Gerät annimmt und verwendet, erhält er den Inhalt in der App, von dem Sie ihn gesendet haben. Beispielsweise werden die Fotos in der Fotos App angezeigt und Internetseiten werden in Safari geöffnet. Wenn der andere Benutzer einen Mac akzeptiert und verwendet, wird der Artikel im Ordner Downloads gespeichert.

Bei Problemen

Kann der Empfänger nicht im AirDrop-Fenster oder Blatt angezeigt werden? Versuchen Sie, die Hinweise, die Sie unten finden, in die Praxis umzusetzen, Sie sollten in der Lage sein, die Sache zu lösen.

  1. Stellen Sie sicher, dass auf beiden Geräten Airdrop aktiv ist und dass der Abstand zwischen den Geräten nicht mehr als 9 Meter.
  2. Wenn Sie eine Datei an ein iPhone oder iPad senden, beachten Sie bitte, dass die persönliche Hotspot-Funktion auf diesem Gerät deaktiviert sein muss. Um dies zu tun, gehen Sie einfach auf den iOS-Einstellungen Abschnitt, drücken Sie auf Cellular Data, klicken Sie dann auf Personal Hotspot, dann müssen Sie den Hebel neben dem Eintrag auf OFF stellen.
  3. Wenn Sie einen Artikel an einen Mac von 2012 oder früher senden, klicken Sie auf den Eintrag Finden Sie nicht, wen Sie suchen? im AirDrop-Freigabefenster des Computers und klicken Sie dann auf Nach einem älteren Mac suchen.
  4. Überprüfen Sie, ob die Einstellung alle eingehenden Verbindungen unterbinden aktiv ist. Sollte es der Fall sein, müssen Sie diese deaktivieren, weil es den Computer verhindert, Dateien zu empfangen. Um zu überprüfen, ob die Funktion auf dem Mac aktiviert ist, gehen Sie auf die Systemeinstellungen, klicken Sie auf Sicherheit und Privatsphäre, wählen Sie Firewall, klicken Sie auf das Vorhängeschloss das sich am unteren Rand befindet und das Kennwort für Ihr Benutzerkonto ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Optionen Firewall.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, empfehle ich Ihnen, den entsprechenden Informationsabschnitt auf der offiziellen Apple-Website zu konsultieren. Um die Webseite über AirDrop auf dem Mac zu konsultieren, klicken Sie hier, während Sie auf die Seite klicken, die sich auf iOS-Geräte bezieht, hier klicken können.

Werbeanzeigen