Ordner in Dropbox freigeben

Arbeiten Sie an einem Projekt mit anderen Personen und Sie finden oft Dateien mit ihnen austauschen? Also, wenn Sie Rat brauchen, vergessen Sie E-Mails. Es ist nutzlos, Zeit mit E-Mails zu verschwenden, wenn Sie freigegebene Ordner erstellen können, die gleichzeitig auf mehreren PCs verwendet werden können.

Wahrscheinlich haben Sie schon davon gehört, aber ich wette, Sie haben sich nie mit dem Thema beschäftigt, aus Angst vor komplizierten Konfigurationen. Nun, ich versichere dir, dass es nicht so ist. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen Ordner mit anderen Personen teilen – im Internet oder im lokalen Büronetzwerk – folgen Sie den Anweisungen, die ich Ihnen geben werde und Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist.

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie einen Ordner über das Internet freigeben, ist die einfachste Lösung, auf die Sie sich verlassen können, Dropbox . Wenn Sie noch nie davon gehört haben, handelt es sich um einen Cloud-Speicherdienst, eine Art Online-Festplatte, mit der Sie jede Art von Datei im Internet speichern können, indem Sie automatisch alle Daten auf den Computern und Geräten synchronisieren, auf denen sie verwendet werden. Unter seinen Funktionen gibt es auch eine, mit der Sie freigegebene Ordner erstellen können, die gleichzeitig von mehreren Benutzern auf mehreren Computern verwendet werden können. Auf diese Weise werden die Daten automatisch auf den Computern aller anderen Personen kopiert und synchronisiert, wenn einer der Teilnehmer eine Datei in diesem erstellt oder ändert (von ihrem PC aus).

Die Basisversion von Dropbox, die 2 GB Online-Speicherplatz zum Speichern Ihrer Daten bietet (eine Möglichkeit, die durch das Einladen anderer Freunde erhöht werden kann, um den Dienst zu abonnieren), ist kostenlos für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar. Dann verbinden Sie sich mit seiner offiziellen Website und klicken Sie auf den Menüpunkt Download rechts oben, um das Programm auf Ihren PC herunterzuladen. Download ist komplett Öffnen Sie die Datei, die Sie gerade heruntergeladen haben, installieren Sie Dropbox und erstellen Sie Ihr kostenloses Konto auf dem Dienst, indem Sie die Anweisungen in meinem Tutorial zur Verwendung von Dropbox folgen.

Gehen Sie am Ende des Vorgangs zum Dropbox- Ordner, der gerade auf Ihrem PC erschienen ist, und erstellen Sie auf dem PC den Ordner, den Sie mit Ihren Kollegen teilen möchten. Als nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den letzteren und wählen Sie den Menüpunkt Ordner freigeben aus dem erscheinenden Menü. Geben Sie auf der angezeigten Webseite die E-Mail-Adressen der Personen ein, mit denen Sie den Ordner freigeben möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Ordner freigeben, um Ihren Mitarbeitern die zum Aktivieren des freigegebenen Ordners erforderlichen Links zu senden.

https://i2.wp.com/i.ytimg.com/vi/fKSo_m9jzmk/maxresdefault.jpg?resize=910%2C674&ssl=1

Um die Anfrage zu akzeptieren und den freigegebenen Ordner auf Ihrem PC zu aktivieren, müssen Ihre Kollegen auf den Link in der von Dropbox erhaltenen E-Mail klicken, sich für den Dienst registrieren und das Programm wie zuvor installieren. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, haben Sie die Möglichkeit, Dateien innerhalb des Ordners zu erstellen / bearbeiten und die vorgenommenen Änderungen werden automatisch auf allen Computern synchronisiert.

Wenn Sie einen Ordner nur für Personen in Ihrem Büro freigeben möchten, können Sie Dateien als Alternative zu Dropbox über das lokale Netzwerk freigeben. In diesem Fall müssen Sie einige Zeit in der PC-Konfiguration verschwenden, aber am Ende sollte sich das Ergebnis gelohnt haben.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen Ordner im Netzwerk zwischen Computern freigeben, die das Windows-Betriebssystem verwenden (oder sogar eine Windows / Mac-Freigabe aktivieren), lade ich Sie ein, den Leitfaden zu lesen, den ich vor einiger Zeit zu diesem Thema gepostet habe. Es scheint eine komplizierte Operation zu sein, aber ich versichere Ihnen, dass es in Wirklichkeit für jeden erreichbar ist. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Geduld.

Werbeanzeigen