So deinstalliert man i-Tunes

Möchten Sie iTunes von Ihrem Computer löschen, wissen aber nicht weiter? Sie wissen nicht, welche Software Sie zusammen mit dem Apple Media Player entfernen können und welche für den Betrieb anderer Anwendungen notwendig sind? Keine Sorge, heute bin ich hier, um Sie zu unterstützen und Sie bei der Durchführung dieses Verfahrens zu begleiten.

Wir werden zuerst sehen, wie man iTunes und die dazugehörige Software von Windows deinstalliert , und dann kümmern wir uns um den Mac. Ja, Sie haben richtig gelesen! Obwohl Apple kein offizielles Verfahren zum Entfernen des Programms zur Verfügung gestellt hat, können Sie iTunes von macOS löschen und es neu installieren, wenn Sie es brauchen: es ist keine „Mission Impossible“ wie viele glauben, Sie finden alles im zweiten Teil erklärt dieses Tutorials.

Nur eine kleine Warnung vor dem Start: Öffnen Sie den Ordner „Music“ auf Ihrem Computer und erstellen Sie eine Sicherungskopie des Ordners „iTunes“ (oder kopieren Sie ihn einfach an einen anderen Ort). Auf diesem Weg speichert die Multimedia-Software von Apple alle Songs, Videos und Anwendungen in ihrer Bibliothek. Es sollte nicht gelöscht werden nach dem Entfernen von iTunes, aber Vorsicht ist nie zu viel.

Deinstallieren Sie iTunes von Windows

Um iTunes von Windows zu deinstallieren , müssen Sie in die Systemsteuerung gehen und auf das Programm Deinstallieren unten links klicken. Wenn Sie Windows 10 verwenden , können Sie auch auf das Bedienfeld Einstellungen (das Zahnradsymbol links im Startmenü) zugreifen, zur App wechseln, iTunes auswählen und zweimal hintereinander auf die Schaltfläche Deinstallieren klicken.

Wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster das mit iTunes verknüpfte Element aus, klicken Sie oben auf die Schaltfläche Deinstallieren und schließen Sie das Verfahren ab, indem Sie zweimal hintereinander auf Ja klicken. Jetzt müssen Sie die andere Software entfernen, die Apple zusammen mit seinem Multimedia-Programm auf Ihrem PC installiert. Folge der Reihenfolge, die ich dir vorschlage.

Die erste „Zubehör“ -Software, die Sie löschen müssen, ist Apple Software Update , das Dienstprogramm, das Updates für alle auf Ihrem Computer installierte Apple-Software herunterlädt. Wenn du den iCloud-Client oder andere Anwendungen des Cupertino-Kolosses verwendest, deinstalliere es NICHT, ansonsten wähle seinen Namen über das Kontrollfeld aus, klicke auf die Schaltfläche Deinstallieren und schließe den Löschvorgang ab, indem du zweimal hintereinander auf Yes klickst.

Die zweite Software, die Sie deinstallieren müssen, ist Apple Mobile Device Support , wählen Sie dann den Namen aus der Windows-Systemsteuerung aus, klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren und starten Sie die Deinstallation, indem Sie zweimal hintereinander auf Yes drücken.

Dann liegt es an Bonjour . Um es von Ihrem PC zu entfernen, folgen Sie dem „üblichen“ Verfahren: Wählen Sie seinen Namen über das Bedienfeld, drücken Sie auf Deinstallieren und klicken Sie zweimal hintereinander auf Ja .

Schließlich sollten Sie den Apple Application Support „loswerden“, eine weitere Komponente, die auch von iCloud und anderen von Apple lizenzierten Programmen verwendet werden kann. Löschen Sie es nur, wenn Sie keine andere Software verwenden, die von der Firma des gebissenen Apfels freigegeben wurde. Die Vorgehensweise, die Sie befolgen müssen, ist immer dieselbe: Wählen Sie den Namen der Software ( Apple Application Support (32 Bit) oder Apple Application Support (64 Bit) ) und klicken Sie auf Deinstallieren / Ja .

Starten Sie jetzt den Computer neu, warten Sie auf einen neuen Zugriff auf Windows und löschen Sie die folgenden Ordner (nicht unbedingt notwendig, aber zu tun, wenn Sie alle Spuren von iTunes von Ihrem Computer entfernen möchten).

  • C: \ Programme \ Bonjour
  • C: \ Programme \ Gemeinsame Dateien \ Apple \ Mobile Device Support
  • C: \ Programme \ Gemeinsame Dateien \ Apple \ Apple Application Support
  • C: \ Programme \ Gemeinsame Dateien \ Apple \ CoreFP
  • C: \ Programme \ iTunes
  • C: \ Programme \ iPod

Mission erfüllt! Jetzt können Sie Ihr Computerleben ohne iTunes weiterleben. Wenn Sie möchten, können Sie das Programm neu installieren, indem Sie die Standardprozedur befolgen, dh es von der Apple-Website herunterladen und das .exe-Paket öffnen, das es enthält.

Deinstallieren Sie iTunes von Mac

So deinstallieren Sie iTunes

iTunes ist ein integraler Bestandteil von MacOS, dem Mac-Betriebssystem, aber es kann tatsächlich von dort entfernt werden. Verlassen Sie sich auf das alte Terminal.

Achtung: Das Verfahren, das wir gemeinsam sehen werden, wird von Apple nicht offiziell dokumentiert. Es ist nicht möglich, Fehlfunktionen des Systems nach seiner Anwendung auszuschließen. Ich persönlich habe es getestet und alles lief reibungslos, aber es ist nur richtig für mich, Sie zu beraten, bevor Sie fortfahren.

Um iTunes von einem Mac zu deinstallieren , müssen Sie sich zuerst im Wiederherstellungsmodus am System anmelden und den SIP (System Integrity Protection) , eine Funktion in MacOS 10.11 El Capitan, deaktivieren und anschließend die Operationen beschränken, die auch von root-Benutzern ausgeführt werden können Entfernen von Systemanwendungen wie iTunes.

Um macOS im Wiederherstellungsmodus zu starten, starten Sie den Computer neu und halten Sie die Tasten cmd + r auf der Tastatur gedrückt , bis die Ladezeile mit dem Apple-Logo erscheint. In dem Bildschirm, der sich öffnet, gehen Sie zum Utility- Menü, das sich oben befindet, und wählen Sie das Element, das sich auf das Terminal bezieht.

Geben Sie an dieser Stelle den Befehl csrutil disable ein. Neustart im Terminal, drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur und der Mac, nach dem Ausschalten des SIP, wird neu gestartet.

Jetzt können Sie iTunes deinstallieren. Melden Sie sich dann mit einem Konto mit Administratorrechten bei macOS an und starten Sie das Terminal (im Ordner “ Other “ des Launchpads) und die folgenden Befehle.

  • sudo killall -9 iTunesHelper , um alle derzeit auf Ihrem Computer laufenden iTunes-Prozesse zu unterbrechen.
  • sudo killall -9 iTunes , um sudo killall -9 iTunes zu schließen, wenn es ausgeführt wird.
  • sudo rm -rf /Applications/iTunes.app , um iTunes aus dem Ordner „Applications“ von macOS zu entfernen.
  • sudo rm -rf /Library/iTunes , um den iTunes Ordner aus dem Mac Library Ordner zu löschen.
  • sudo rm -rf /Users/tuonome/Library/Preferences/*iTunes* um iTunes Dateien aus dem Ordner Mac Library / Preferences zu löschen.
  • sudo rm -rf /Users/tuonome/Library/Caches/*iTunes* , um iTunes-Dateien aus dem Ordner Mac-Bibliothek / Caches zu löschen.
  • sudo rm -rf /Users/tuonome/Library/*iTunes* um iTunes Dateien aus dem Mac Library Ordner zu löschen.

Hinweis: Anstelle Ihres Namens müssen Sie den Namen Ihres Benutzerkontos auf macOS eingeben. Nach dem ersten Befehl müssen Sie das Passwort Ihres Benutzerkontos auf macOS eingeben (dasjenige, mit dem Sie auf das System zugreifen).

An diesem Punkt sollten Sie in Ordnung sein, aber wenn automatische Updates in den Systemeinstellungen aktiviert sind, wird iTunes möglicherweise neu installiert. Um dies zu verhindern, öffnen Sie die Systemeinstellungen , klicken Sie auf das App Store- Symbol und lassen Sie ein Häkchen neben der Option Nach Updates automatisch suchen . Auf diese Weise wird iTunes sich nicht selbst neu installieren, aber Sie müssen die anderen Updates für den Mac manuell installieren (und es ist nicht wirklich das beste des Lebens).

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie macOS im Wiederherstellungsmodus erneut und aktivieren Sie das SIP erneut mit diesem Terminal-Befehl: csrutil enable; neu starten .

Wenn Sie iTunes nicht dauerhaft löschen, sondern nur entfernen und dann erneut auf Ihrem Mac installieren möchten, lassen Sie die automatischen Updates aktiv und laden Sie das Programm von der offiziellen Apple-Website herunter.

Wenn der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie das dmg- Paket, das Sie von der riesigen Website von Cupertino heruntergeladen haben, und starten Sie die darin enthaltene ausführbare Datei “ iTunes installieren“ . Klicken Sie an dieser Stelle zuerst zwei Mal hintereinander auf Weiter und dann auf Installieren , geben Sie das Passwort Ihres Benutzerkontos auf macOS ein und schließen Sie das Setup ab, indem Sie auf Software installieren klicken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.