Wie man eine Datei in PDF umwandelt

Sie verwenden häufig das PDF-Format, um Ihre Dokumente mit Freunden und Kollegen zu teilen, aber Sie sind überhaupt nicht mit dem langen und langweiligen Verfahren zufrieden, das jedes Mal, wenn Sie gezwungen werden, Dateien dieses Typs zu starten, erforderlich ist? Helme besitzen eine Bohne. Ich bin in der Tat, Ihnen vorzuschlagen, wie man eine Datei von jedem Dokument, das gedruckt werden kann, auf eine unglaublich einfache und schnelle Art und Weise konvertiert .

Alles dank der virtuellen Drucker, die speziellen Programme, die einmal installiert haben, ermöglichen es Ihnen, jede Art von druckbarer Datei (einschließlich Fotos, Webseiten usw.) in ein PDF-Dokument zu verwandeln, gebrauchsfertig, unter Ausnutzung der Druckfunktion des Betriebssystems. Sie sind alle frei (zumindest in ihrer Basisvariante) und einfach zu bedienen. Denken Sie, im speziellen Fall von Windows 10 und MacOS ist es nicht notwendig, auf Tools von Drittanbietern zurückzugreifen, da der virtuelle Drucker bereits „standard“ integriert ist.

Konvertieren Sie eine Datei in PDF unter Windows

Haben Sie einen Windows-PC und möchten Sie wissen, welche Werkzeuge Sie zum Konvertieren einer PDF-Datei benötigen? Dann stellen Sie die unten aufgeführten virtuellen Drucker sofort auf den Prüfstand. Beachten Sie, dass Sie im speziellen Fall von Windows 10 auch, wie ich zu Beginn gesagt habe, die Funktion ausnutzen kann, die für den bereits im System enthaltenen Zweck verwendet wird.

„Serieller“ virtueller Drucker

Wie Sie bereits erwähnt haben, hat Microsoft ab Windows 10 beschlossen , auf seinem Betriebssystem einen virtuellen Drucker zur Verfügung zu stellen, der es Benutzern ermöglicht, Dateien im PDF-Format zu erstellen, ohne dass sie dabei auf Tools von Drittanbietern zurückgreifen müssen.

Um es zu verwenden, müssen Sie nur das öffnen, was Sie in eine PDF-Datei konvertieren möchten, indem Sie das Programm verwenden, das Sie normalerweise für dieses spezielle Element verwenden (z. B. WordPad für Textdateien). Öffnen Sie dann das Menü Datei , rufen Sie den Befehl Drucken auf Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Drucker Microsoft Print to PDF oder Save as PDF . Geben Sie dann den Namen an, den Sie der PDF-Datei, die Sie erstellen möchten, und den Speicherort zuweisen möchten.

Wenn Sie denken, dass es richtig ist, können Sie vor dem Starten der Dateispeicherung im PDF-Format Bildschirmbefehle verwenden, die an das Druckfenster angehängt sind, und Einstellungen wie Ausrichtung und Ränder anpassen, um sie an Ihre Anforderungen anzupassen. benötigt die Merkmale des Abschlussdokuments.

PDF24

Wenn Sie nicht mit Windows 10 arbeiten oder was auch immer es ist, wenn Sie nach einer gültigen Alternative zur Standard-Instrumentierung suchen, ist der beste Vorschlag, den ich Ihnen geben kann, PDF24 zu testen. Dies ist ein völlig kostenloses Programm (für den privaten Gebrauch), das einen virtuellen Drucker auf dem PC installiert, sehr einfach zu bedienen ist und einige nützliche Funktionen zum Bearbeiten und Komprimieren von PDFs enthält.

Um es zu verwenden, müssen Sie zuerst eine Verbindung zur PDF24- Website herstellen und auf die Schaltfläche PDF24 Creator xxx Private klicken, um das Programm auf Ihren PC herunterzuladen. Wenn der Download nicht automatisch startet, klicken Sie auf den Link PDF24 Creator manuell herunterladen , um ihn manuell zu erzwingen.

Wenn der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie die Datei, die Sie gerade erhalten haben (zB pdf24-creator-xxxexe ) und klicken Sie auf Ja . In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie Ich stimme den Bedingungen der Lizenzvereinbarung zu , klicken Sie dreimal auf Weiter und dann auf Beenden , um die Installation zu beenden

Ob Sie es glauben oder nicht, jetzt können Sie im Feld testen, wie Sie eine PDF-Datei aus einer beliebigen druckbaren Datei konvertieren können. Öffnen Sie also ein beliebiges Office-Dokument, eine Webseite oder ein Foto und klicken Sie in dem Programm, das Sie geöffnet haben, auf die Option Drucken , die sich normalerweise im Menü Datei befindet .

Wählen Sie dann PDF24 als Drucker für den Druckvorgang und klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken . In dem sich öffnenden Fenster stellen Sie die Qualität des PDF-Dokuments, das Sie erhalten möchten, aus dem Dropdown-Menü, das sich oben befindet, ein und klicken Sie auf PDF speichern, um Ihre Datei im PDF-Format zu speichern.

Sie können die PDF-Datei auch vor dem Speichern durch Klicken auf die Schaltfläche Vorschau anzeigen und die zu erstellende PDF-Datei bearbeiten (durch Drehen, Löschen unnötiger Seiten usw.), indem Sie auf PDF bearbeiten klicken und die Schaltflächen in der Symbolleiste verwenden. PDF24.

Um die allgemeinen Einstellungen des Programms zu ändern, müssen Sie lediglich auf den Menüpunkt Optionen unten links im Fenster klicken, das geöffnet wird, wenn Sie eine Datei in PDF drucken / konvertieren möchten.

Weitere Lösungen

Foto zeigt einen Benutzer mit einem Notebook

Neben der Verwendung eines virtuellen Druckers, wie in den vorherigen Zeilen angegeben, können Sie mit den entsprechenden Computerprogrammen und praktischen Online-Diensten eine Datei schnell und einfach in PDF konvertieren.

Eine weitere Möglichkeit, eine PDF-Datei zu konvertieren, besteht darin, sich auf die freien und Open Source- Office- Suiten von LibreOffice und Open Office zu verlassen. Tatsächlich integrieren sie eine spezielle Funktion, die zum Exportieren von Dokumenten im PDF-Format nützlich ist.

Um die betreffende Funktionalität aufzurufen, öffnen Sie einfach das Dokument, das Sie in LibreOffice oder Open Office in PDF konvertieren möchten, klicken Sie auf das Menü Datei und wählen Sie den Export im PDF-Format aus dem angezeigten Menü. Durch das später geöffnete Fenster können Sie die Qualität, Auflösung usw. anpassen. Zum Abschluss klicken Sie auf Exportieren und geben Sie den Speicherort auf Ihrem Computer an, an dem Sie die Ausgabedatei speichern möchten.

Konvertieren Sie eine Datei in PDF auf Mac

Benutzt du einen Mac? Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie auch in diesem Fall einen praktischen virtuellen Drucker im System haben, mit dem Sie Ihre Dateien in PDF umwandeln können. Es ist ein echtes und richtiges Kinderspiel! Um mehr zu erfahren, lesen Sie weiter, finden Sie alles, was unten erklärt wird.

„Serieller“ virtueller Drucker

Wie erwartet, ist ein virtueller Drucker, der bereits in dem System enthalten ist, auch für die „gebissenen Apple“ -Computer verfügbar. Du fragst mich wie man es benutzt? Ich werde es dir sofort sagen. Es ist einfach!

Öffnen Sie einfach die druckbare Datei, die Sie mit der dafür vorgesehenen Standardanwendung in PDF umwandeln möchten (z. B. TextEdit für Textdateien), klicken Sie auf das Menü Datei und wählen Sie den Eintrag Drucken …. Erweitern Sie im folgenden Fenster das PDF- Pulldown-Menü unten links und wählen Sie den Eintrag Als PDF speichern .

Geben Sie nun im Feld Speichern unter den Namen ein, den Sie der Datei zuweisen möchten: Geben Sie über das Menü in: den Speicherort an, an dem Sie die Datei speichern möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern .

Wenn Sie es für angebracht halten, können Sie vor dem Speichern der PDF-Datei, wie ich sie gerade angegeben habe, mit den Optionen auf dem Bildschirm in die anderen Eigenschaften des Dokuments eingreifen, wie im Fall von Titel, Autor und Objekt. Sie können auch ein Passwort für Ihre Datei festlegen, um die PDF zu schützen, indem Sie die Schaltfläche Sicherheitsoptionen … drücken . und die Sicherheitsoptionen in der Tat aus dem zusätzlichen Fenster anpassen, das erscheint. Zum Beispiel können Sie das Passwort zum Öffnen des Dokuments anfordern oder einfach den Inhalt kopieren und ausdrucken.

Weitere Lösungen

Programme zum Komprimieren von Videos

Auch in Bezug auf die Mac-Seite gibt es alternative Lösungen für den virtuellen Drucker, auf die Sie sich verlassen können, um eine Datei in PDF zu konvertieren. Genauer gesagt, ich beziehe mich auf LibreOffice und Open Office.

 

 

Werbeanzeigen