So aktualisiert man die Android TV Box

Von einem vertrauenswürdigen Freund überzeugt, haben Sie eine Android TV-Box gekauft, die zu Ihrem Fernseher im Wohnzimmer passt. Sie haben sie sofort verwendet, aber nach einigen Minuten haben Sie festgestellt, dass die Anwendungen und das Betriebssystem auf dem Gerät nicht aktualisiert wurden und veraltete Funktionen oder Versionen von Apps präsentieren, die von den Entwicklern nicht mehr unterstützt werden. Um Ihre kürzlich getätigten Investitionen wiederzuerlangen, haben Sie sich deshalb dazu entschlossen, die Android TV Box zu aktualisieren, aber Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen, und haben Angst etwas falsch zu machen.

Lassen Sie sich nicht in Angst und Entmutigung verfangen! Heute bin ich hier um Ihnen zu helfen! In diesem Handbuch werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Android TV Box aktualisieren können, damit es perfekt mit modernen Technologien kompatibel ist und Ihnen sowohl die Verfahren zum Aktualisieren des Betriebssystems als auch Verfahren zum Aktualisieren (oder Ersetzen) der Apps auf dem Gerät zeigt.

Bevor ich fortfahre, möchte ich jedoch eine Prämisse mehr als pflichtbewusst machen: Die Verfahren zur Aktualisierung des Betriebssystems einer Android TV Box – insbesondere die manuellen, die das „Manual Overwrite“ -System im Flash- Jargon des Gerätes bereitstellen – können riskant sein: Es genügt nur die Wahl einer falschen Datei, aufgrund eines Moments der Ablenkung, um das Gerät unbrauchbar zu machen: Handle nur, wenn du dir voll bewusst bist, was du vorhast und … sag nicht, dass ich dich nicht gewarnt habe! Ich übernehme keine Verantwortung für irgendwelche Schäden, die auf der TV-Box auftreten können, die Sie aufgrund der falschen Anwendung des Tutorials den ich Ihnen geben werde, haben. Klar? Nun, lasst uns dann fortfahren.

So aktualisieren Sie Android TV Box über OTA

Die schnellste und effektivste Methode zum Aktualisieren einer Android TV-Box besteht in der Verwendung von Over-the-Air (OTA) -Updates, dh solchen, die direkt vom Gerätehersteller bereitgestellt und halbautomatisch mithilfe der Internetverbindung des Geräts installiert werden .

Ich muss Ihnen von Anfang an sagen, dass nicht alle Hersteller von TV-Box mittel-niedrig (vor allem die Chinesen) die Mühe machen, das auf ihren Geräten installierte Betriebssystem „offiziell“ zu aktualisieren, nachdem sie auf den Markt gebracht wurden, sondern diejenigen, die dies bereitstellen Möglichkeiten bieten in der Regel eine dedizierte App für Firmware-Updates (dh die Reihe von Anweisungen, die das Betriebssystem und Standard-Apps belebt).

Zunächst schlage ich vor, dass Sie das App- Menü Ihrer TV-Box öffnen und prüfen, ob es eine App mit den Namen Update , Update & Backup , System Update oder Update Firmware gibt ; Wenn dies verfügbar ist, starten Sie es ohne zu zögern, starten Sie das Update-System, indem Sie auf die Schaltfläche Update prüfen oder Online-Update klicken und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Systemfortschritt zu finalisieren; In einigen Fällen werden Updates jedoch automatisch nach dem Öffnen der App gesucht.

Auf einigen High-End-TV-Boxen und / oder solchen, die von Google zertifiziert sind (z. B. die NVIDIA Shield- Box), erfolgt die Überprüfung und der Download des Updates vollautomatisch, genau wie auf Android-Smartphones und Tablets: Verfügbarkeit ist Benachrichtigung über eine Benachrichtigung, die Sie Schritt für Schritt beim Abschluss des Updates auswählen.

Um manuell nach Updates zu suchen, können Sie jederzeit zum Abschnitt Einstellungen > Gerät > Informationen > Systemaktualisierung der TV-Box gehen und einige Sekunden warten, bis das System es überprüft.

Sobald der Wunsch bestätigt wird, das OTA-Update durchzuführen, wird die TV-Box automatisch im Fastboot-Modus neu gestartet, dh für Vorgänge, die direkt auf den Betriebssystemdateien ausgeführt werden. In der Regel wird der Fortschritt des Updates in Form einer Bildlaufleiste angezeigt: Um das Ganze zu vervollständigen, kann es bis zu 15-30 Minuten dauern, während der das Gerät festgefahren zu sein scheint. Machen Sie es sich also bequem und warten Sie geduldig auf das Ende des Eingriffs. Achten Sie darauf, dass Sie den Vorgang aus keinem Grund unterbrechen , um keinen Materialschaden am Gerät zu riskieren.

Wenn alles glatt ist, wird die TV Box am Ende des Updates mit der aktualisierten Version des Betriebssystems neu gestartet: Auch in diesem Fall kann der erste Start länger als erwartet dauern, da das System überprüft, ob alle Apps kompatibel sind das Update. Mach dir keine Sorgen, die nächsten Starts werden wesentlich schneller!

So aktualisieren Sie Android TV Box manuell

Wenn die in Ihrem Besitz befindliche TV-Box kein Update-System über OTA besitzt oder Sie noch nie Updates für das System erhalten haben, müssen Sie möglicherweise manuell durch Blinken reagieren (z. B. manuelles Neuschreiben des Betriebssystems oder der Firmware). der TV-Box). Leider gibt es keine Standardprozedur für alle Geräte, aber ich werde Ihnen die gängigsten Schritte zeigen, die Sie durchführen können, um das neueste Betriebssystem zu aktualisieren.

Rufen Sie zuerst die neueste verfügbare Firmware für Ihre Android TV Box ab und führen Sie eine detaillierte Suche auf Google mit dem Namen Ihres Geräts mit Firmware oder Firmware durch . Lesen Sie sorgfältig die Bildunterschriften, die den Dateien beigefügt sind, die Ihnen vorgeschlagen werden: Wie ich Ihnen bereits am Anfang dieses Handbuchs erklärt habe, kann eine falsche Firmware zu einem irreparablen Bruch des Geräts führen.

Wenn die Ergebnisse von Google Sie nicht zufriedenstellen, können Sie versuchen, die neueste Firmware für Ihre TV-Box von entertainmentbox.com abzurufen, die eine vollständige Firmware-Sammlung aller handelsüblichen TV-Boxen enthält. Öffnen Sie die von einem beliebigen Computerbrowser genannte Site, scrollen Sie dann die Seite nach unten, bis Sie den Index ( Inhaltsverzeichnis ) gefunden haben, und suchen Sie nach dem Modell, das sich in Ihrem Besitz befindet.

Wenn Sie den Namen Ihrer TV Box nicht sofort identifizieren können, können Sie mit der Taste STRG + F (oder cmd + f , wenn Sie einen Mac verwenden) das interne Suchfeld des Browsers öffnen: Geben Sie die URL ein Name Ihrer TV-Box gefolgt von der Enter- Taste und überprüfen Sie die relevanten Ergebnisse.

Sobald Sie gefunden haben, was Sie suchen, klicken Sie auf den Gerätenamen , um die Vorschauseite mit dem technischen Datenblatt und einem Foto des Geräts zu öffnen (damit Sie sofort verstehen können, ob es mit dem, das Sie besitzen, identisch ist); Schließlich, gehen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt herunterladen, um die aktualisierte Firmware herunterzuladen.

An dieser Stelle können Sie die TV Box mit mindestens zwei verschiedenen Verfahren aktualisieren: Sie können das Update über die microSD oder über ein Tool installieren, das vom Computer aus ausgeführt werden kann. Auch in diesem Fall kann das genaue Verfahren je nach dem Gerät in Ihrem Besitz variieren: wenn es mir nicht gelingt, das Update mit den Anweisungen, die ich gerade erwähnt habe, abzuschließen, empfehle ich Ihnen, nach dem genauen Verfahren im Internet zu suchen, indem Sie auf Google den Suchschlüssel [TV-Box-Name] Flash-Firmware-Update schreiben.

Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun, schlage ich vor, dass Sie auf die offizielle Veröffentlichung eines OTA-Updates von dem in Ihrem Besitz befindlichen TV-Box-Hersteller warten oder nur die Apps aktualisieren, indem Sie die Anweisungen befolgen nächster Abschnitt: es ist auf jeden Fall besser ein Gerät mit etwas veralteten Features, das man durch Ablenkungsfehler unwiederbringlich beschädigt hat!

MicroSD

Die Methode über microSD ist am einfachsten anzuwenden: Holen Sie eine leere Speicherkarte von mindestens 4 GB und speichern Sie die heruntergeladene ZIP-Datei aus dem Internet, dann legen Sie die Karte in den entsprechenden Steckplatz auf der TV-Box.

Nach dem Einlegen der microSD-Karte in die TV-Box schalten Sie sie aus und entfernen Sie Sie aus der Steckdose, dann drücken Sie einen kleinen Gegenstand (z. B. einen Zahnstocher oder eine Nadel), um den kleinen Reset-Knopf zu drücken (normalerweise unten oder hinten am Gerät). in einem kleinen Loch ); Drücken Sie vorsichtig und halten Sie die oben genannte Taste gedrückt, stecken Sie die Steckdose ein und warten Sie mindestens 5 Sekunden, bevor Sie die Reset-Taste loslassen, um die TV-Box im Fastboot-Modus zu starten.

Nach dem Loslassen der Taste sollten Sie den Android-Roboter sehen, der das Update durchführt (Sie können seinen Fortschritt durch die untere Bildlaufleiste überprüfen): Auch in diesem Fall unterbrechen Sie den Vorgang aus irgendeinem Grund nicht und warten geduldig auf den nächsten Start von Android.

PC-Aktualisierung

Wenn Sie keine microSD- Karte besitzen, aber einen Computer mit Windows besitzen, können Sie das Betriebssystem über einige spezielle Tools aktualisieren: Amblic Series Flash Tool , Allwinner Series Flash Tool und Rockchip Series Flash Tool & Driver . Laden Sie die für Ihren Fall am besten geeignete Version herunter, abhängig vom Chip Ihrer TV-Box (den Sie aus dem Datenblatt entnehmen können, das auch auf der Seite angezeigt wird, die ich Ihnen zuvor gezeigt habe), und installieren Sie sie anhand der Anweisungen auf dem Bildschirm.

Danach müssen Sie die TV-Box an den Computer anschließen: Dazu können Sie ein USB- Kabel verwenden , das Sie sowohl online als auch im Elektrofachhandel für ein paar Euro finden können.

Sobald Sie alles vorbereitet haben, öffnen Sie das zuvor installierte Programm und laden Sie die entpackte IMG-Datei je nachdem, indem Sie auf die Schaltfläche Loader , auf die Schaltfläche Laden oder auf das Menü Datei > Bild importieren klicken: um zu starten Klicken Sie auf Aktualisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Start oder Aktualisieren .

Drücken und halten Sie an dieser Stelle die Reset- Taste auf der Rückseite der TV-Box mit einem spitzen Gegenstand, verbinden Sie die TV-Box über das USB-Kabel mit dem Computer und schließen Sie die TV-Box schnell (fast gleichzeitig) an die Stromversorgung an ; In der Zwischenzeit lassen Sie den Reset-Knopf nicht los, sonst müssen Sie von vorne beginnen.

Sehen Sie sich in diesem Stadium den Computerbildschirm an und vergewissern Sie sich, dass die TV-Box korrekt erkannt wurde: In diesem Fall können Sie die Reset-Taste loslassen , um den Aktualisierungsvorgang zu starten. Auch hier müssen Sie auf das Ende des Vorgangs warten, ohne die TV-Box vom Computer zu trennen und sicherzustellen, dass alles aus irgendeinem Grund nicht unterbrochen wird .

Wenn das Update abgeschlossen ist, sollte der Computer Sie durch ein grünes Symbol (normalerweise ein Häkchen) oder eine Warnung vor dem Erfolg des Vorgangs warnen: nur in dieser Phase können Sie die TV Box vom Computer trennen, sie erneut an den Fernseher anschließen und schalte es normal ein. Wenn alles reibungslos funktioniert, sollte die neue Android-Version starten und alle Steuerelemente in der App ausführen.

Aktualisieren Sie nur die Apps

Wenn Sie nicht in der Lage sind zu flashen oder es keine aktuellen Updates für Ihr Gerät gibt, müssen Sie nichts weiter tun, als mindestens die in der TV Box verfügbaren Apps zu aktualisieren.

Der erste Ratschlag, den ich Ihnen geben kann, ist die Deinstallation aller Apps, die bereits auf dem Gerät vorhanden sind. Oftmals können sie nicht automatisch aktualisiert werden, daher ist es besser, sie durch die Versionen im Google Play Store zu ersetzen.

Um Apps zu deinstallieren, gehen Sie zum Menü Einstellungen (oder zum Menü Einstellungen > Weitere Einstellungen ) und wählen Sie das Element Apps . Wählen Sie als Nächstes die zu ersetzenden Apps (insbesondere Kodi, VLC und andere Multimedia-Apps) und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren , um sie aus dem System zu entfernen.

Alle nicht installierbaren Apps wurden entfernt, Sie melden sich mit einem Google-Konto in Ihrem Konto in der Google Play Store App an und suchen nach den Apps, die Sie in diesem Bereich verwenden möchten.

Werbeanzeigen