So überwacht man sein Zuhause über das internet

Kürzlich haben Sie „Besuche“ von einem vermutlichen Dieb erhalten, der in Ihr Haus eindringen versuchte und Sie haben Angst, dass er es auch schaffen wird sich in Ihr Haus zu schleichen. Nun möchten Sie also Maßnahmen ergreifen und einen Weg finden, das Haus zu überwachen. Wenn Sie also nicht zu viel Geld für teure Sicherheitssysteme ausgeben möchten, können Sie Ihr Zuhause über das Internet mit einigen kostengünstigen, auf dem Markt verfügbaren Lösungen bestücken.

Es gibt verschiedene Systeme zur Fernüberwachung. In diesem Handbuch konzentrieren wir uns hauptsächlich auf zwei Alternativen: Die erste ist die Installation eines echten Videoüberwachungssystems mit Kameras, die ihr Filmmaterial über das Internet übertragen können. Die zweite, viel weniger zuverlässig aber bequemer zur Einrichtung als die erste, besteht in der Verwendung kostenloser Online-Programme und -Dienste, mit denen Sie von zu Hause aus auf die Webcam Ihres Computers oder Ihrer mobilen Geräte zugreifen können.

Wenn Sie bereit sind zu beginnen, würde ich sagen, dass Sie alles sofort beiseite legen und beide Lösungen genauer analysieren sollten. Machen Sie es sich bequem, nehmen Sie sich die Zeit, die Sie benötigen um die in den nächsten Abschnitten aufgeführten Lösungen zu bewerten und wählen Sie dann die Lösung aus, die für Ihre persönlichen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Ich wünsche Ihnen eine gute Lektüre und alles Gute!

Überwachen Sie Ihr Zuhause mit einem Videoüberwachungssystem über das Internet


Wie ich in der Einleitung erläutert habe, ist die Überwachung eines Heimüberwachungssystems über das Internet die zuverlässigste Möglichkeit, ein Videoüberwachungssystem zu installieren. Offensichtlich ist diese Lösung nicht gerade billig, aber hinsichtlich Zuverlässigkeit und Komfort gibt es keine Vergleiche, glauben Sie mir. Dann sind die anfallenden Kosten nicht so hoch, wie man es sich vorstellen könnte.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie ein Videoüberwachungssystem herstellen können, müssen Sie IP-Kameras oder Kameras kaufen, die über eine Internetverbindung verfügen, und bei den fortschrittlichsten Modellen auch aufgenommene Audio- und Videodateien aufnehmen und externe Festplatten, NAS, SD-Karten usw überschreiben. Einige von ihnen sind in der Lage auch ohne Licht durch die Nachtsichtfunktion, die Bewegungserkennung usw. aufzuzeichnen.

Beachten Sie bei der Installation, dass dies je nach Art des IP-Typs variiert. Normalerweise sind diese Geräte über ein Kabel an die Stromversorgung angeschlossen (und sollten daher in der Nähe einer Steckdose aufgestellt werden), um sie dann drahtlos mit dem Internet zu verbinden. Ich möchte Ihnen jedoch mitteilen, dass es auch einige Kameratypen gibt, die über ein Ethernet-Kabel über eine direkte Verbindung mit dem Router verbunden sind.

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, muss der Assistent für die Geräteinstallation befolgt werden. Dies ist im Allgemeinen sehr einfach. In anderen Fällen müssen Sie jedoch eine statische IP-Adresse zuweisen, die Ports im Router öffnen und die Konfiguration eines automatischen DNS-Konvertierungsdienstes (DDNS), z. B. No-IP, um die Kamera auch außerhalb des Heimnetzwerkes erreichbar zu machen. Diese Vorgänge sind auf keinen Fall in allen Kameras erforderlich, die eine integrierte Lösung bieten, die auf einem Client installiert werden soll, der mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist und den Mechanismus der umgekehrten Verbindung nutzen, um die Verfügbarkeit von Kameras aus der Ferne zu ermöglichen.

Die Aufzeichnung erfolgt durch die Verwendung geeigneter Software und Anwendungen, die direkt auf Ihren Computer und / oder auf Ihre mobilen Geräte heruntergeladen werden können. Darüber hinaus sind einige Modelle von IP-Kameras mit Steckplätzen für SD-Karten ausgestattet, mit denen Sie Filme direkt auf diesen Speichermedien aufnehmen können. Entnehmen Sie einfach die SD-Karte aus ihrem Gehäuse um die Aufnahmen anzusehen. Die fortschrittlichsten (und noch teureren) Lösungen bieten die Möglichkeit, automatisch Aufnahmen auf Geräten wie NAS (Network Attached Storage ) und NVR ( Network Video Recorder ) zu machen.

Die Preise dieser Geräte variieren je nach Datenblatt und den angebotenen Funktionen. Die billigsten Modelle haben Preise ab 50 Euro, aber die leistungsfähigsten und raffiniertesten Modelle erreichen weitaus größere Werte, sogar in Hunderten von Euro. Nachfolgend finden Sie einige der besten auf dem Platz.

Programme und Dienste zur Überwachung von zu Hause über das Internet

Die zweite Lösung, die ich Ihnen vorschlagen möchte, hat mit der Verwendung von Programmen und Diensten zu tun, um die Überwachung von zu Hause aus über das Internet mithilfe der Webcam des Computers oder der Kamera von Smartphones und Tablets durchzuführen. Diese Art von Lösung ist recht günstig, da die zu verwendende Software kostenlos und für jedermann nutzbar ist. Die Kehrseite ist jedoch, dass sie nicht so zuverlässig und fortschrittlich ist wie ein echtes Videoüberwachungssystem. In jedem Fall besser als nichts

AtHome Camera (Windows / macOS)

https://i2.wp.com/windows-cdn.softpedia.com/screenshots/AtHome-Camera_1.png?w=676&ssl=1

AtHome Camera ist eine der besten Software um Ihr Zuhause über das Internet zu überwachen. Dieses Programm ist unter dem Namen leicht zu verstehen und wurde entwickelt, um Heimvideoüberwachungssysteme zu erstellen. Die Bedienung ist recht einfach: Sie wird auf Ihrem PC und / oder Ihrem Mobilgerät installiert (ist kompatibel mit Windows, Android und iOS ) und installiert dann die zweite Software, mit der Sie den Computer als Videoüberwachungskamera auf einem anderen Computer (Windows PC oder Mac).

Um fortzufahren laden Sie die Anwendung für Windows herunter, die sich auf die Verwaltung der Videoüberwachung bezieht, indem Sie eine Verbindung mit der Homepage von AtHomeCamera herstellen, auf den Download- Link oben klicken und auf den orangefarbenen Button Herunterladen klicken, der neben dem Wort Windows im Abschnitt AtHome Camera platziert ist.

Wenn der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie das erhaltene ZIP- Archiv, extrahieren Sie den Inhalt in einem beliebigen Ordner und starten Sie die darin enthaltene AtHomeCam.exe-Programmdatei. Drücken Sie an diesem Punkt die Schaltfläche Ja und folgen Sie dem Assistenten, um die Installation der Software abzuschließen. Klicken Sie dazu fünfmal hintereinander auf die Schaltfläche Weiter und dann auf die Schaltflächen Installieren und Fertigstellen. Wenn auf dem Bildschirm eine Warnung angezeigt wird, die Sie darauf hinweist, dass die Firewall einige Funktionen des Programms blockiert hat, drücken Sie die Schaltfläche Zugriff zulassen, um sicherzustellen, dass die letzteren ordnungsgemäß funktionieren.

Nun sollten Sie das Hauptfenster von AtHome Camera sehen, von dem aus Sie ein kostenloses Konto erstellen können (grundlegende Vorgänge bei der Nutzung des Dienstes). Füllen Sie dann die Textfelder aus, die auf dem Bildschirm angezeigt werden und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein. Melden Sie sich bei dem Konto an und drücken Sie die rote Schaltfläche “ Registrieren“.

Wenn Sie angemeldet sind, sehen Sie den Hauptbildschirm der Anwendung. Wie Sie sehen, ist das Verwaltungsfenster der Cam wirklich gut organisiert: Auf der linken Seite finden Sie die Liste der verbundenen Räume, auf der rechten Seite (oben) befinden sich Registerkarten, um in Echtzeit zu sehen, was in jedem Raum passiert, zum Anzeigen von Warnungen, zum Planen von Aufzeichnungen usw.

Laden Sie nun das Programm herunter, mit dem Sie Ihren Computer in eine Webcam verwandeln, um eine Verbindung zu AtHome Camera herzustellen. Stellen Sie dann eine Verbindung zur Download-Seite des jeweiligen Programms her und drücken Sie die blaue Download- Schaltfläche neben dem Eintrag Windows oder Mac OS X (je nach verwendetem Betriebssystem).

Wenn der Download abgeschlossen ist, müssen Sie die Installationsdatei des Programms öffnen und den Assistenten befolgen, um die Installation abzuschließen. Öffnen Sie unter Windows das ZIP- Archiv, das Sie erhalten haben, und extrahieren Sie den Inhalt in einem beliebigen Ordner. Starten Sie dann die ausführbare Datei AVS.exe, drücken Sie die Schaltfläche Ja und dann fünfmal hintereinander auf die Schaltflächen Weiter und anschließend auf Installieren und beenden. Wenn Sie auch in diesem Fall aufgefordert werden die erforderlichen Berechtigungen für den Betrieb ohne die von der Firewall auferlegten Einschränkungen zu erteilen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Drücken Sie jedoch auf dem Mac die Schaltfläche Download und drücken Sie im Mac App Store die Taste, um eine direkte Verbindung zum Apple App Store herzustellen und die entsprechende Anwendung von dort herunterzuladen. Drücken Sie zuerst auf die Schaltfläche View (Ansicht) im Mac App Store und dann auf Weiter Schaltfläche „Get / Install“.

Wenn Sie die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets als Webcam verwenden möchten, können Sie die AtHome Cam Video Streamer- App herunterladen, die für Android und iOS verfügbar ist.

Jetzt können Sie Maßnahmen ergreifen! Wenn Sie eine ferngesteuerte Kamera hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Raum hinzufügen oben links und geben Sie die erforderlichen Informationen (CID , Benutzername und Kennwort ) ein, die auf dem „Satelliten“ angezeigt werden sollen, den Sie verwenden möchten. Einfach, nicht?

Ugolog (Online)

https://i0.wp.com/www.makeuseof.com/wp-content/uploads/2009/04/ugolog.png?w=676&ssl=1

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Zuhause auch über das Internet mit Webanwendungen steuern, z. B. mit dem ausgezeichneten Ugolog. Dieses kostenlose Basispaket ermöglicht Ihnen die Subscription seiner Premium-Version, um zusätzliche Optionen zu nutzen, einschließlich der Möglichkeit, eine größere Anzahl von Zimmern zu überwachen. Das Abonnement hat Preise ab 9,95 $ / Monat.

Um den mit seiner Homepage verbundenen Dienst zu verwenden, drücken Sie die orangefarbene Schaltfläche Jetzt anmelden und geben Sie auf der sich öffnenden Seite die E-Mail-Adresse und das Kennwort ein, mit denen Sie sich registrieren möchten, indem Sie die erforderlichen Daten in die entsprechenden Textfelder eingeben. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Konto erstellen.

Wenn Sie angemeldet sind, klicken Sie auf den Link RECORD oben links und aktivieren die Verwendung des Adobe Flash Player- Plugins, das für den Betrieb des Dienstes erforderlich ist. Geben Sie dem Dienst dann die Erlaubnis, auf die Webcam Ihres PCs zuzugreifen, indem Sie die entsprechende Taste drücken.

Zu diesem Zeitpunkt wird Ugolog in Betrieb genommen und beginnt mit der Aufnahme, sobald er Bewegungen durch die Computerkamera erkennt. Wie Sie bereits erraten haben, muss der Computer eingeschaltet bleiben, mit dem Internet verbunden sein und die Serviceseite geöffnet haben, damit das von Ugolog angebotene Videoüberwachungssystem funktioniert.

Nach dem Speichern sind die Aufnahmen über den Bereich Video> Camera [ N ] zugänglich und können auch lokal heruntergeladen werden, indem Sie auf die Schaltfläche Download klicken und dann eines der verfügbaren Download-Formate auswählen (z. B. .avi , .mov usw.). In der Historie> Kamera [ N ] finden Sie dagegen eine Historie aller Aufzeichnungen, die auf dem Herstellungsdatum basiert.

Andere nützliche Lösungen für die Überwachung von zu Hause über das Internet

Wenn die Lösungen, die ich in den vorherigen Zeilen vorgeschlagen habe, Sie nicht zufrieden gestellt haben, wissen Sie, dass es viele andere nützliche Lösungen für die Überwachung von Zuhause über das Internet gibt. Hier sind einige.

  • iSpy ( Windows ) – ist eine bekannte Open Source-Software für die Videoüberwachung zu Hause, mit der Sie Webcams, IP-Kameras und Mikrofone verwenden können, die an den PC angeschlossen sind, um ein Diebstahlsicherungssystem zum Selbstbauen zu erstellen.
  • TeboCam ( Windows ) – ist eine Software für die Videoüberwachung, die mithilfe der Webcam die Bewegungen in der Umgebung erfassen kann, indem der Benutzer per E-Mail vor Eingriffen im Haus gewarnt wird, einschließlich Frames.
  • Periscope Pro ( macOS ) – ist eine der besten Anwendungen für die Videoüberwachung auf dem Mac, mit der Sie die in Ihrem Computer integrierte Webcam verwenden können um jederzeit den Überblick zu behalten, was zu Hause oder im Büro geschieht. Es bietet auch die Möglichkeit, Aufnahmen lokal und in Dropbox zu speichern. Es kostet 19,99 $, kann aber für einen kurzen Testzeitraum kostenlos getestet werden.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.